Spendenzwecke - Hilf uns zu helfen!

Da wir natürlich nicht alle Arbeitskreise, Patenschaften, gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen in Telgte und Umgebung kennen, sind wir für Anregungen jederzeit dankbar und werden versuchen sie in den nächsten Jahren zu berücksichtigen.

Spendenzweck: "Telgter Teiler" - Download Info 115 k


Beispiele für Spendenzwecke in der Vergangenheit:

Integrative Kindertagesstätte Kinderwelt

In dieser im Jahre 2002 eröffneten Kindertagesstätte findet in einer gemeinsamen Gruppe eine integrative Betreuung von Kindern mit und ohne Behinderungen statt. Aktuell werden dort 10 Integrativkinder gefördert. Im alltäglichen Umgang miteinander lernen alle Kinder, sich gegenseitig zu unterstützen und zu akzeptieren.

Die Integrativkinder fahren darüber hinaus an einem Tag der Woche gemeinsam zum Therapeutischen Reiten. Dies gibt den Kindern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. So werden zum Beispiel Selbstwertgefühl (Angst gegenüber den Pferden und anderen Tieren überwinden) und Verantwortung (das Pferd muss selbst gepflegt werden) erlernt. Zusätzlich wird das Sozialverhalten (Umgang mit dem Tier und Rücksichtnahme auf andere Kinder) erlebt und geübt. Des Weiteren ermöglicht das Reiten fortlaufend neue Bewegungs- und Wahrnehmungserfahrungen.
Unsere diesjährige Spende wird das Programm des Therapeutischen Reitens unterstützen.


Stadtranderholung Telgte

Seit 1974 gibt es die Stadtranderholung in Telgte.Diese Ferienmassnahme findet immer in den ersten 14 Tagen der Sommerferien statt. Vornehmlich werden Kinder im Grundschulalter angesprochen, die mit ihren Eltern keinen Urlaub machen können. Seit 10 Jahren gibt es von der Stadt Telgte keinen finanziellen Zuschuss mehr. So müssen die Teilnehmerkosten von 90,- € pro Kind ausreichen. Das geht natürlich nur, indem viele Arbeiten ehrenamtlich oder gegen eine geringe Aufwandsentschädigung erfolgen. Immerhin übernimmt die Stadt Telgte das Aufstellen des Bauzaunes, der Holzhütten und einige weitere kleinere Arbeiten. Im Jahre 2006 gab es eine Rekordteilnehmerzahl von 548 Kindern. In den anderen Jahren waren es durchschnittlich 400 Jungen und Mädchen.

In diesem Jahr betrug der Gesamtumsatz 49.876,23€. Es wurde mit einem Plus von 2,-€ abgeschlossen. Einerseits ist die Tatsache erfreulich, dass ein Minus vermieden werden konnte. Andererseits ist es sehr schlecht, weil so niemals Rücklagen gebildet werden können, die bei der Höhe des Umsatzes jedoch sehr wichtig wären. Neuanschaffungen z.B. Spielgeräte, Bänke usw. sind bei dieser Kassenlage außerdem nicht möglich.


Vorschläge – mit Informationsmaterial und Kontaktadresse – können an folgende Adresse gesandt werden:

in vino veritas e. V.
c/o Marcel Fieber (1. Vorsitzender)
Plinderheide 1
48291 Telgte

Telefon: 02504 88966-13
Telefax: 02504 737041

E-Mail: vorstand@derweinstand.de